darkdancer

Koffer zu und weg
 
 

Überseeumzugsstress

Zurzeit kommt kaum was von mir hier - wir stecken mitten im Umzugsstress. Gestern ist der Container mit unserem Umzugsgut abgeholt worden - er stand das Wochenende über zum Beladen hier. War auch ein anstrengendes aber erfolgreiches Wochenende mit ner Menge Spaß. Am Sonntag waren wir schon weiter als wir vorher gedacht hätten, Montag vor Abholung kamen die letzten Stücke rein. Bis auf eins, das wir später erst gefunden hatten. War vorübergehend verschütt gegangen. Aber nur ne Wolldecke in einer Klappbox - nicht tragisch.
Jedes Packstück im Container braucht eine Nummer, jede Nummer muss auf einer Packliste mit einer englischen Inhaltsbeschreibung aufgeführt sein. 2 Stücke hatten wir am Samstag vergessen - schon drin, nicht nummeriert. Hat aber auch noch geklappt - ich kam grad noch so ran um Nummern aufzukleben. Und die weiblichen Helfer hatten sich einen Spaß aus heiterem Inhaltsraten gemacht.
Sie wussten dann schon die Nummer, wenn man den Inhalt genannt hat (mittlerweile weiß ich sogar, dass die Tupperware in der 105 ist).
Knapp 140 Packstücke haben wir - von Couch bis zum einzeln verpackten Puzzleteppich.
Container ist versiegelt und wartet in Hamburg auf das Schiff, das gestern noch von Port Said kommend im Mittelmeer war. Der Plan ist, dass das Schiff (die Hanjin China) am 28.11. Hamburg verlässt und am 10.01. in Melbourne ankommt. Dann folgt noch der Quarantänenachlauf, so ab Ende Januar sollten wir unsere Sachen wieder haben.
Heute steht der nächste Container vor der Tür - Mischabfälle. Von Bauschutt, der noch da war bis zu alten Haushaltsartikeln, die wir nicht mehr brauchen. Ne Menge Zeug, das man in nur 5 Jahren ansammelt.
Übermorgen wollten wir auf eine letzte Tour durch Deutschland aufbrechen. Auf dem Plan stehen Erzgebirge, Oberösterreich (ich weiß - das ist nicht Deutschland - aber nahe an der Grenze), weiter ins Allgäu um dann im Bereich der schwäbischen Alb die letzten Tage bis zum Abflug am 1.12. bei unseren Familien zu verbringen.
Mal sehn ob ich vor Ankunft in Oz noch einmal dazu komme etwas zu schreiben... könnte schwierig werden. Auch jetzt hab ich grad mal eine kleine Kaffeepause genutzt. Wir sind beide nahe dem Ende unserer Kräfte - aber es ist auch fast geschafft....

22.11.11 15:05

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen